Samo (Mittagstisch)

In der Zeit zwischen Herbst- und Frühlingsferien gibt es dreimal in der Woche (Dienstag, Donnerstag, Freitag) einen Mittagstisch- vonden Schüler*nnen liebevoll „Samo“ genannt - mit warmen und von unserer Köchin frisch zubereiteten Menus für 7.– CHF (inkl. Salat und Dessert). Neben Klassikern wie Pasta Bolognese, Burger oder Chicken-Curries, gibt immer auch eine leckere vegetarische Alternative, z.B. selbstgemachte Falafel, vegetarische Burger oder Pasta mit verschiedenen vegetarischen Saucen. Das Fleisch stammt aus der Schweiz und die Eier aus Freilandhaltung.

In der Zeit zwischen Frühlings- und Herbstferien hat der Samo «Sommerbetrieb», d.h. es werden zweimal in der Woche (Dienstag und Donnerstag) Take-Away Menus für 6.– CHF angeboten. Obwohl wir kompostierbares Einweggeschirr verwenden, wünschen wir uns, dass möglichst viele Schüler*innen aus Nachhaltigkeitsgründen eigene Mehrweg-Lunchboxen von zu Hause mitbringen.  

Bezahlen kann man bar, mit Karte oder mittels einer Stempelkarte, die auf dem Sekretariat bezogen werden kann. Die Stempelkarte kostet im Winter 100.- (für 15 Mahlzeiten à 7.-) und im Sommer 60.- (für 11 Mahlzeiten à 6.-)

Der unkomplizierte Mittagstisch wurde durch die Initiative einer ehemaligen Lehrerin der Kantonsschule Küsnacht gegründet und als gemeinnütziger Verein organisiert. Zahlreiche Eltern und Schulangehörige helfen freiwillig mit, dass wir den Mittagstisch zu attraktiven Preisen und mit ausgewogenen Mahlzeiten anbieten können. Auch die Schüler*innen leisten als „Hilfsarbeiter*innen“ in der Küche und an der Kasse einen Beitrag oder helfen beim Aufräumen nach dem Essen (Ordnungsdienst).

Ausserdem stehen in der Semihalle Mikrowellen-Geräte zum Wärmen mitgebrachter Speisen zur Verfügung. Weitere Verpflegungsmöglichkeiten gibt es im Dorf bei den Bäckereien, Take-Away-Angeboten der Grossverteiler oder dem ortsansässigen Feinkostgeschäft mit Mittags-Menu. 

 

 

Mittagstisch Menüplan vor dem Eingang der Kantine
Leere Sitzplätze auf dem Schulhof